Der Gottesdienst – Zentrum der Gemeinde

 

Jeden Sonntag um 14.30 Uhr feiert die Gemeinde Gottesdienst.

Gottes-Dienst, das meint zuerst, dass Gott uns dienen will, indem er mitten unter uns gegenwärtig ist und uns durch sein Wort, die Predigt, anspricht. Wir wollen ihm aber auch dienen, indem wir ihn loben und preisen durch Lieder und Gebete.

Der Grund unserer Freude ist Jesus Christus selbst, der für uns und unsere Schuld gestorben ist, uns dadurch befreit hat, siegreich auferstanden ist und nun in unserer Mitte ist.

Musikalisch gestaltet werden die Gottesdienste von den Chören der Gemeinde, der Posaunenchor begleitet zusätzlich den Gemeindegesang. Verschiedene Gemeindeglieder übernehmen Schriftlesungen und Gebete.

Im Mittelpunkt des Gottesdienstes steht die Predigt, die entweder von einem Prediger unseres Gemeinschaftskreises oder einem Pfarrer aus der Landeskirche gehalten wird.

Mehrmals im Jahr feiern wir im Gottesdienst das heilige Abendmahl.

Von Zeit zu Zeit gibt es nach dem Gottesdienst ein Stehcafé, was die gute Möglichkeit bietet, sich untereinander im Gespräch auszutauschen.